Fachsemester

Fachsemester

Die Fachsemesterberechnung ändert sich im Teilzeitstudium. Zwei Hochschulsemester werden als ein Fachsemester gerechnet, unabhängig davon, welcher Studienplan gewählt wurde. Die geänderte Fachsemesterberechnung wird nachgezogen, d.h. sie kommt erst zum Tragen, wenn die Studentin oder der Student zwei aufeinanderfolgende Semester Teilzeitstatus hatte. Nach einem Jahr im Teilzeitstudium bleibt der Semesterzähler für ein Semester stehen.

Beispiel

Die Studentin hat ein Teilzeitstudium im ersten Fachsemester zum Wintersemester 2014/15 beantragt und durchgängig absolviert. Danach ergibt sich folgende Fachsemesterzählung:

WiSe 2014/15 Teilzeitstudium 1. Fachsemester
SoSe 2015 Teilzeitstudium 2. Fachsemester
WiSe 2015/16 Teilzeitstudium 2. Fachsemester
SoSe 2016
Teilzeitstudium 3. Fachsemester
WiSe 2016/17 Teilzeitstudium 3. Fachsemester
SoSe 2017
Teilzeitstudium 4. Fachsemester
WiSe 2017/18 Teilzeitstudium 4. Fachsemester

Wurde ein Teilzeitstudium nur für ein Studienjahr absolviert, bleibt der Semesterzähler auch nur einmal für zwei Semester stehen.

Beispiel

Ein Student hat erst zum 3. Semester ein Teilzeitstudium beantragt, hatte zwei Semester lang den Teilzeitstatuts und studiert danach im Vollzeitstudium weiter. Die Fachsemesterberechnung ändert sich wie folgt:

WiSe 2014/15 Vollzeitstudium 1. Fachsemester
SoSe 2015 Vollzeitstudium 2. Fachsemester
WiSe 2015/16 Teilzeitstudium 3. Fachsemester
SoSe 2016
Teilzeitstudium 4. Fachsemester
WiSe 2016/17 Vollzeitstudium 4. Fachsemester
SoSe 2017
Vollzeitstudium 5. Fachsemester
WiSe 2017/18 Vollzeitstudium 6. Fachsemester