Fristverlängerung

Fristverlängerungen

Im Teilzeitstudium verlängern sich die durch die Ordnung des Studiengangs gesetzten Fristen, ohne dass Sie einen Antrag auf Fristverlängerung stellen müssen, automatisch durch Ihren Status. Ihr Teilzeitstatus ist in TUCaN hinterlegt und ist vom Studienbüro einsehbar. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn Sie Ihren zuständigen Betreuer im Fachbereich auf Ihren Teilzeitstatus hinweisen.

Mit Teilzeitstatus verlängert sich die Frist zur Erbringung der Mindestleistung für jedes in Teilzeit absolvierte Semester um ein weiteres Semester. Das heißt: Wird bereits im ersten Semester ein Teilzeitstudium aufgenommen, beträgt die Frist vier Semester, wird ein Teilzeitstudium erst im zweiten Semester aufgenommen, müssen nach drei Semestern die Mindestleistungen erbracht werden.

Fristen zur Abgabe von Abschlussarbeiten verlängern sich auf das Doppelte. Ausgenommen sind Abschlussarbeiten mit Wettbewerbscharakter (z.B. mehrere Studierende erhalten die gleiche Aufgabe, die es bis zum Tag x zu lösen gilt). Für die Verlängerung ist der Status ausschlaggebend, den Sie im Semester hatten, in dem die Frist gesetzt wurde. Bitte weisen Sie die ihre Abschlussarbeit betreuende Person auf die Fristverlängerung hin.

Fristen für andere Studien- und Prüfungsleistungen wie Referate, Haus- und Seminararbeiten etc. verlängern sich nicht automatisch. Hier können Sie die Lehrkraft ansprechen, ob eine etwaige Fristverlängerung möglich ist. Ob diese gewährt wird, liegt im Ermessen der Lehrkraft und hängt auch von der Art der Veranstaltung und der zu erbringenden Prüfungsleistung ab. Eine Verlängerung der Bearbeitungszeit von Klausuren oder die Verlängerung einer mündlichen Prüfung sind selbstverständlich nicht möglich.

Achtung:

Rückwirkend kann keine Fristverlängerung in Anspruch genommen werden. Haben Sie die Frist schon ausgelöst, z.B. durch Erhalt des Thesis-Themas, ist eine Fristverlängerung durch den Teilzeitstatus nicht möglich. In diesem Fall können Sie lediglich eine individuelle Fristverlängerung im Fachbereich beantragen. Sprechen Sie deshalb umgehend mit Ihrem Betreuer. Über Ihren Antrag entscheidet in der Regel die Prüfungskommission des Fachbereichs oder der/die Studiendekan/in. Details über das Verfahren erfahren Sie im Studienbüro Ihres Fachbereichs.