Kurzinfo

Grundlagen

Voraussetzungen

  • Immatrikulation in ein Vollzeitstudium
  • kein aufnahmebeschränktes Fachsemester (ein Eignungsfeststellungsverfahren ist unschädlich)
  • kein Doppelstudium
  • Nachweis eines nachfolgenden Teilzeitgrunds
Teilzeitgrund Nachweis
Erwerbstätigkeit mind. 14 Std. pro Woche Arbeitsvertrag oder Arbeitsgebescheinigung+ letzte Gehaltsabrechnung
Selbständige/freiberufliche Tätigkeit mit Umsatz von 8820 EUR p. a./ 2205 EUR pro Quartal Umsatzsteuererklärung oder Nachweis der Umsatzsteuerzahlung oder Einkommensteuerbescheid
Erziehungstätigkeit eines Kindes unter 18. J. Geburtsurkunde
Pflegetätigkeit Bescheid der Pflegekasse + Nachweis der Bestellung als Pfleger
Behinderung oder chronische schwere Erkrankung Behindertenausweis, ärztliches Attest
Hochleistungssport Nachweis der Zugehörigkeit zu einem A-, B- oder C-Kader eines Spitzensportverbandes
Mitwirkung als Vertreter(in) der akademischen oder studentischen Selbstverwaltung oder des Studentenwerks Berufungsbeschluss in das Organ oder Ernennungsurkunde

Teilzeitangebot

Viele Bachelorstudiengänge können erst ab einem höheren Fachsemester in Teilzeit studiert werden. Welche fachspezifischen Bedingungen für ein Teilzeitstudium gelten, erfahren Sie unter Teilzeitangebot.

Auswirkungen

  • Fristverlängerungen auf max. das Doppelte (Mindestleistungen, Auflagen, Thesis), aber nicht rückwirkend!
  • Verlängerung der Regelstudienzeit – geringerer Semesteraufwand
  • Geringere Fachsemesteranzahl: ein Teilzeitstudienjahr zählt nur als ein Fachsemester
  • Krankenversicherung: Keine Auswirkungen bei Wahl des richtigen Teilzeitstudienplans (20 CP-Studienplan erhält den sozialversicherungsrechtlichen Studierendenstatus; 15 CP erhält den Anspruch auf Sozialleistungen)
  • Achtung: Ein Teilzeitstudium ist nicht BAföG-förderungsfähig

Antragsverfahren

Das ausgefüllte Formular mit den Originalnachweisen muss der Koordinierungsstelle Teilzeitstudium fristgerecht vorgelegt werden.

Frist für das Sommersemester 2017: 1. März bis 28. April 2017

Dauer Teilzeitstudium

Der Antrag gilt für ein Studienjahr und kann beliebig oft gestellt werden. Bei Teilzeitstudium wegen Erziehungstätigkeit oder Behinderung kann ein längeres Teilzeitstudium beantragt werden. Der Wechsel ins Vollzeitstudium ist zum Ende eines jeden Semesters möglich.

Teilzeitstatus

Der Teilzeitstatus wird in TUCaN ohne Angabe des Teilzeitgrundes hinterlegt, ist aber auf den Studienbescheinigungen nicht vermerkt. Eine Bescheinigung über den Teilzeitstatus wird ausgestellt.