FAQ - Fragen zu Hilfe und Unterstützung

Fragen zu Hilfe und Unterstützung

Erster Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Teilzeitstudium ist die Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind. Die Studienberatung in Ihrem Fachbereich beantwortet Ihnen gern Fragen zu Inhalt und sinnvollem Ablauf des Studienprogramms oder erstellt mit Ihnen einen individuellen Studienplan.

Die TU Darmstadt besitzt eigene Kindertagesstätten sowie eine Notfallbetreuung in Fluggis-Abenteuerland. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Servicestelle Familie oder lesen Sie die Angebote im Moodle-Informationskurs „Studieren mit Kind“unter Kinderbetreuung nach.

Die TU Darmstadt bietet auch eine kostenfreie Ad-hoc-Betreuung in Fluggis Abenteuerland Darmstadt, Bad Nauheimer Straße 4 in 64289 Darmstadt an. Bitte melden Sie sich über die Hotline 06151-7805305 unter Angabe Ihrer Matrikel-Nummer an. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Servicestelle Familie oder lesen Sie die Angebote im Moodle-Informationskurs „Studieren mit Kind“unter Kinderbetreuung nach.

Kommen Sie am besten zur Beratung in die Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind, damit wir gemeinsam klären, wie Sie vorgehen könnten. Vielleicht ist ein Teilzeitstudium hilfreich. Grundsätzlich kann im Studienbüro ein Nachteilsausgleich über die Prüfungskommission des Fachbereichs beantragt werden. Unterstützung bietet auch die Fachstudienberatung Ihres Fachbereichs sowie der Beauftragte für Behindertenfragen.

Kommen Sie am besten zur Beratung in die Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind damit wir gemeinsam klären, wie Sie vorgehen könnten und welche Mindestleistungen Sie erbringen müssen. Vielleicht ist ein Teilzeitstudium hilfreich. Eventuell kann ein Nachteilsausgleich über die Prüfungskommission des Fachbereichs beantragt werden. Unterstützung bietet auch die Fachstudienberatung Ihres Fachbereichs.

Kommen Sie am besten zur Beratung in die Servicestelle Teilzeitstudium, Studieren mit Kind damit wir gemeinsam klären, wie Sie vorgehen könnten und welche Mindestleistungen Sie erbringen müssen. Vielleicht ist ein Teilzeitstudium hilfreich. Sie können aber auch die Servicestelle Familie der TU Darmstadt kontaktieren, die auch Studierende in Pflegesituationen berät. Zum anderen können Sie mit dem Amt für Soziales und Prävention, Abt. Altenhilfe, Pflegestützpunkt Darmstadt Kontakt aufnehmen, dort wird man Sie über Entlastungsmöglichkeiten in der Pflege informieren. Die Fachstudienberatung des Fachbereichs kann mit Ihnen einen Studienplan erstellen, den Sie leisten können.

Zurück zur Übersicht